Herren 1 - 2. Bundesliga Süd

Spielplan 2. Bundesliga Süd Herren 2018
SPIELTAG UHRZEIT HEIM AUS
15.07.18 11:00 Uhr TC WB Würzburg BASF TC Ludwigshafen
20.07.18 13:00 Uhr BASF TC Ludwigshafen TC BW Oberweier
22.07.18 11:00 Uhr BASF TC Ludwigshafen TC Wolfsberg Pforzheim
27.07.18 11:00 Uhr  SpVgg Hainsacker BASF TC Ludwigshafen
03.08.18 13:00 Uhr TC Großhesselohe BASF TC Ludwigshafen
05.08.18 11:00 Uhr TVH Rüsselsheim BASF TC Ludwigshafen
10.08.18 13:00 Uhr BASF TC Ludwigshafen TSV 1860 Rosenheim
12.08.18 11:00 Uhr BASF TC Ludwigshafen TC Amberg am Schanzl

Herren 1 erneut in der 2. Bundesliga Süd

 

In der 2. Herren Bundesliga Süd begrüßen wir im kommenden Jahr TC WOLFSBERG PFORZHEIM e.V., TSV 1860 Rosenheim, TC BW Oberweier und TC Amberg am Schanzl auf unserer Anlage. Auswärtsspiele werden bestritten in TC Großhesselohe, TC Weiss-Blau Würzburg, Spvgg Hainsacker und TVH-Tennis (Rüsselsheim).

 

 

Gespielt wird an folgenden Spieltagen: Sonntag 15. Juli, Freitag 20. Juli, Sonntag 22. Juli, Freitag 27. Juli, Sonntag 29. Juli, Freitag 03. Juli, Sonntag 05. August, Freitag 10. August, Sonntag 12. August. Die genauen Spielansetzungen werden bis Ende Februar veröffentlicht.

Herren 1 schaffen den Klassenerhalt!

 

Die Herren 1 des BASF TC halten auch im 2. Jahr die Klasse in der 2. Bundesliga Süd. Wenn die Medenspiele aller Mannschaften beendet sind, starten die 1. Herren Mitte Juli in die Saison. Neu strukturiert zeigte sich die Mannschaft über die komplette Saison sehr harmonisch. Robert Pfeffer hat trotz vieler Gespräche wieder einmal ein gutes Händchen in der Personalpolitik bewiesen. Im ersten Saisonspiel gegen Aufsteiger Oberweier wollte das Team

seiner Favoritenrolle gerecht werden. Das Team aus Baden hatte jedoch etwas dagegen! Mit unseren Neuzugängen Casanova, Sidorenko, Antonescu und Nachwuchstalent Nicola Kuhn, der tags zuvor als frischgebackener Challenger Sieger aus Braunschweig anreiste, reichte es trotzdem nicht zu einem Sieg. Wie im letzten Jahr entschied der Matchtiebreak gegen uns und zur 4:5 Niederlage! Doppelheimspieltag an der Weiherstraße, keine Zeit für hängende Köpfe und so hieß es mit identischer Aufstellung gegen Hainsacker 5:4, Revanche aus dem letzten Jahr geglückt. Den Schwung nahm die Truppe um Mannschaftsführer René Schulte dann auch gleich mit und zeigte bei sagenhaften 736 Zuschauern und tollem Tenniswetter gegen den Aufsteiger TC Ismaning einen überzeugenden 6:3 Sieg. Bei Aufsteiger Reutlingen und Rosenheim, an denen auch Steffen Neutert und Adrian Kohler unterstützen, war nicht viel zu holen. Bei Vincent Schneider platzte endlich der Knoten und er konnte mit zwei überzeugenden Siegen im Einzel zu alter Stärke zurückfinden. Erstmals in dieser Saison mit unserem langjährigen Künstler und Spitzenspieler Constant Lestienne, sowie Neuzugung Patricio Heras. Für das letzte Heimspiel war nun auch der letzte Neuzugang Alessandro Bega angereist. Aufsteiger Würzburg zeigte, warum sie in diese Liga gehören. Ausgeglichene Matches mit dem besseren Ende für den BASF TC bescherten einen 7:2 Erfolg. Am letzten Spieltag in Pforzheim ging es hochmotiviert an den Start, obwohl beide Teams die Klasse vorzeitig gesichert hatten, wurden in allen Matches spitze Tennis gezeigt. Mit 6:3 schloss man eine durchaus sehr gute Saison auf dem 5. Tabellenplatz ab.