Mitgliedschaft

In der Mitgliederversammlung am 29.04.2019 wurden Änderungen an der Mitgliedschaftsstruktur und auch den Beiträgen durchgeführt. Die jeweiligen Änderungen sind im Folgenden grün markiert. 

Keyfacts:

  • Die "aktive Mitgliedschaft" wurde von 330€ auf 350€ erhöht. 
  • Die "passive Mitgliedschaft" wird zukünftig als "Fanmitgliedschaft" bezeichnet. In diesem Zuge werden die Leistungen angepasst (bspw. Änderungen des Tarifs für Außenplätze). Diese Mitgliedschaft ist passend für Fans und Sympathisanten, die den Club unterstützten möchten, weswegen man hier auch bereits kostenfreien Eintritt zur Bundesliga und Rabattierenden für den ATP Challenger erhält. 
  • In diesem Zusammenhang wurde die neue Mitgliedschaft "Gesundheitsmitgliedschaft" eingeführt. Diese bietet gesonderte Leistungen in Bezug auf die Außen- und Hallenplätze. Allerdings hat diese Mitgliedschaft vorangig den Charakter zukünftig auf das wachsende Angebot an Gesundheits- und Fitnesskursen zurückzugreifen. Mit dieser Mitgliedschaft sollen neue Mitglieder gewonnen werden, die nicht direkt den Bezug zu Tennis haben, jedoch auch hierzu schrittweise herangeführt werden sollen. 
  • In die bisherige "Zweitmitgliedschaft" (nicht zu verwechseln mit dem zweiten aktiven Erwachsenen in einer Familienmitgliedschaft) wird zukünftig die Mitgliedschaft "BASF Mitarbeitertraining" integriert. Zudem wird dies die Mitgliedschaft für das Feld neu erschlossene Feld des Betriebssports sein. Somit wird diese Mitgliedschaft in "Betriebssportmitgliedschaft" umbenannt Die Bedingungen zu dieser Mitgliedschaft sind: "Aktive Erstmitgliedschaft in einem anderen Tennisverein oder der Arbeitgeber/das Unternehmen ist Mitglied im BASF Tennisclub (dann wird dies als Betriebssport-Mitgliedschaft anerkannt). Hierunter fällt auch das BASF Mitarbeitertraining." Diese Mitgliedschaft wurde von 100€ auf 120€ erhöht. 
  •  In Bezug auf die Jugend- und Familienmitgliedschaften gab es keine Änderungen. Anzumerken ist jedoch, dass das aktive Erstmitglied in einer Familie direkt auch in diese Mitgliedschaft fällt und somit ab 2020 die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags von 330€ auf 350€ auch betrifft. 

Mitgliedsstruktur und -beiträge ab 29.04.2019

Die Erhöhungen der Mitgliedsbeiträge wird ab 2020 für bestehende Mitglieder wirksam. Neue Mitglieder fallen direkt in die angepassten Beitragsstruktur. Die passiven Mitglieder können ohne Aufwand in die Gesundheitsmitgliedschaft wechseln, dies muss lediglich der Geschäftsstelle mitgeteilt werden.  

Informationen zur Gesundheitsmitgliedschaft

Im BASF Tennisclub e.V. wird Tennis weiterhin die Kernsportart bleiben. Aufgrund der Erweiterung der Anlage durch den Multicourt, die drei Versammlungsräume und der steigenden Nachfrage nach unterschiedlichen Gesundheits- und Fitnessprogrammen werden wir zukünftig auch in diesem Bereich aktiv werden. Ziel ist es zukünftig unterschiedliche Kursprogramme für die unterschiedlichen vorhandenen und auch neuen Zielgruppen anzubieten. Diese Kurse sollen langfristig so gestaltet werden, dass diese auch Krankenkassen als Gesundheitssport anerkannt werden. 

Das Ganze soll auch mit geselligen Formaten abgerundet werden, bspw. In Form von unterschiedlichen Bildungsvorträgen oder auch Kochkursen in Bezug auf gesunde Ernährung. 

Wir werden diesen Sommer mit zwei neuen Kursformaten im großen Versammlungsraum starten. Diese werden zu Beginn als „5er-Schnupperkurs“ angeboten. Die Kurse werden wie folgt montags stattfinden: Von 18.30 – 19.30 Wirbelsäulengymnastik und 19.30 – 20.45 Uhr Yoga).Für die neuen Mitglieder wird es auch Tennisformate im Bereich Fast Learning und auch Gesundheitssport geben (Tennis ist mittlerweile anerkannter Gesundheitssport). 

Weitere Angebote werden wir systematisch entwickeln und anbieten – hier freuen wir uns insbesondere auf Ihren Input, damit wir die für Sie passenden Konzepte entwickeln und anbieten können. 

Bei Fragen, Ideen oder auch Anregungen kommen Sie gerne auf uns zu! 

 

Mitgliedschaftsstruktur und -beiträge bis 29.04.2019

Eine Übersicht über die Tarife der Hallenplätze finden Sie hier.

eigenleistungen

Innerhalb der aktiven Mitgliedschaften werden von den Mitgliedern ab 16 bis 60 Jahre jährlich Eigenleistungen gefordert. Dieser Betrag liegt aktuell bei 30 € und wird mit dem Mitgliedsbeitrag jährlich eingezogen. Die Eigenleistungen können in Form von drei Arbeitsstunden in der Anlagenpflege oder nach vier Stunden Mitarbeit bei Events und Turnieren abgeleistet werden. Zu Beginn der jeweiligen Sommersaison finden Sie an dieser Stelle eine Übersicht der Möglichkeiten um die Eigenleistungen abzuarbeiten sowie ein Anmeldeformular dafür. Wir werden Ihnen nach der Eintragung zeitnah Bescheid geben und Sie auf dem Laufenden halten. 

einwilligungserklärung zur berichterstattung

Damit wir auch nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung weiterhin über das Clubgeschehen und die sportlichen Erfolge mit Namen und Bildern berichten können, benötigen wir die Einwilligung unserer Mitglieder_innen. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen werden. Bitte geben Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular an den BASF Tennisclub zurück, per E-Mail, Abgabe in der Geschäftsstelle oder Einwurf in den Briefkasten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.